Resolution zum Thema Radwege

In der Ratssitzung am 22.06.2020 hat der Rat der Stadt Werdohl, ebenso wie der Rat der Stadt Plettenberg, eine Resolution zum Thema Radwege-Lückenschluss zwischen den beiden Städten, einstimmig verabschiedet. Diese Resolution war das Ergebnis intensiver Bemühungen um das Thema Radwege, des SPD Ratsherrn Jürgen Henke.Als Bürgermeister werde ich selbstverständlich Radwege

hier weiterlesen

Lückenschluss für Lenneradweg gefordert

Auch Ratsarbeit ist ein Ehrenamt. Der SPD-Ratsherr Jürgen Henke setzt sich seit langen Jahren intensiv für den Ausbau des Radwegenetzes in und um unsere Stadt ein. Dieser Einsatz verdient Respekt und Dank! Lieber Jürgen, ich denke, wir können in Zukunft gemeinsam in dieser Sache noch viel bewegen. Der Rat der

hier weiterlesen

Anregungen umgesetzt

Die Anregungen, die Jürgen Henke und ich zum Thema „Verkehrschaos nach der Sperrung der B229“ gemacht haben, wurden schnell umgesetzt. Die Derwentsider Straße konnte stark entlastet werden, die Bürgerinnen und Bürger sind zufrieden – so soll es sein. Mein Dank geht an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Werdohler Verwaltung –

hier weiterlesen

Zum Bürgermeisterkandidaten nominiert

Heute bin ich von der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Werdohl, offiziell mit 100 % der Stimmen zum Bürgermeisterkandidaten gewählt worden. Das Ergebnis ist mir eine Verpflichtung! Hier meine Bewerbungsrede: Liebe Genossinnen, liebe Genossen, die heutige Veranstaltung findet schon unter etwas surrealen Bedingungen statt. Ursprünglich wollten wir uns am 20. März treffen,

hier weiterlesen

Kinderfeuerwehr startet am 12. September – Viel Erfolg!

Das Projekt der Kinderfeuerwehr startet im September. Alexander Butzelar der Werdohler Freiwilligen Feuerwehr beginnt mit mehr als 30 Kindern. Das ist ein großartiger Erfolg. Es geht bei der Ausbildung nicht nur um die Feuerwehr, sondern auch um soziale Aspekte. Die Kinderfeuerwehr wird ab dem 12. September im Schulungsraum der Feuerwehr

hier weiterlesen

Besuch bei der Feuerwehr

Ich habe, gemeinsam mit den Fraktionskollegen Marion Gierse, Björn Walocha und Udo Böhme, den Löschzug 3 der Feuerwehr in Eveking besucht. Dort wurden u.a. immer noch Nacharbeiten im Zusammenhang mit dem verheerenden Brand in der Neustadtstraße, der ja auch leider ein Todesopfer gefordert hat, durchgeführt. So wurden die eingesetzten Atemschutzmasken

hier weiterlesen